Digitale Abfahrtskontrolle

Mit der COTRIS Abfahrtskontrolle können eigene Kontrollformulare und Checklisten erstellt werden.
Neben verschiedenen Eskalationsstufen können auch Fotodokumentationen und weitere Informationen hinterlegt werden.

Beratungsgespräch vereinbaren

Die Digitale Abfahrtskontrolle - in 5 Schritten erklärt:

1. Kennzeichen eingeben
Der Fahrer kann hier das Kennzeichen der Zugmaschine oder des Trailers eingeben.

Sind Fahrer und Fahrzeug verknüpft oder es wird Webfleet Solutions eingesetzt, wird das Kennzeichen automatisch ausgefüllt.

2. Mängelliste lesen
Sollten bereits Mängel bekannt sein, wird der Fahrer über diese informiert und muss diese nicht erneut melden.

Die entsprechenden Prüfpunkte werden in der Checkliste ausgeblendet.

3. Prüfliste bearbeiten und bei Mängeln Details hinzufügen
Die Prüfliste mit den einzelnen Checkpunkten wird Stück für Stück abgearbeitet. Sollte ein Mangel vorliegen, kann dieser mit der Fotofunktion dokumentiert und mit der Textfunktion genau beschrieben werden.

Die einzelnen Checkpunkte können von Ihnen vorgegeben oder über den Editor selbstständig und jederzeit angepasst werden.

4. Unterschreiben und Abschicken
Der Fahrer bestätigt mit seiner Unterschrift die korrekt durchgeführte Kontrolle und verschickt das Prüfprotokoll über den Senden Button automatisch als PDF an eine E-Mail-Adresse.

Praktisch (auf Wunsch einstellbar):
Eine Benachrichtigung per E-Mail erfolgt nur dann, wenn auch ein Mangel bei der Kontrolle festgestellt wurde. Dies schont Ihren Posteingang und Sie wissen sofort, dass Handlungsbedarf besteht.

5. Bearbeitete Checklisten per E-Mail erhalten oder über die zentrale Verwaltungsfunktion im Browser abrufen
Über das COTRIS Portal haben Sie jederzeit Einblick in die übermittelten Kontrollformulare und können diese als PDF downloaden.

Zusätzlich können Sie die übermittelten Bilder herunterladen und z.B. direkt an Ihre Werkstatt oder Versicherung weiterleiten.

Beratungsgespräch vereinbaren

Alle Möglichkeiten auf einen Blick